Kurzinfo:

Veranstaltung
Frühjahr 2021
Hamburg
beianrufkultur.de

Ansicht Fassade Deichtorhalle kombiniert mit Telefonhörer und Sprechblase "Bei Anruf Kultur"

Bei Anruf Kultur – bisherige Führungen

www.BeiAnrufKultur.de ist eine gemeinsame Initiative vom Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg (BSVH) und grauwert, dem Büro für Inklusion und demografiefeste Lösungen. Gemeinsam mit verschiedenen Hamburger Museen und Kunstvermittlern schaffen durch Führungen am Telefon ein Angebot, das verschiedensten Zielgruppen eine interessante Alternative zur herkömmlichen Kulturvermittlung bietet.

Bisher fanden folgende Führungen statt:

  • Museum für Kunst und Gewerbe: Am 8. Februar um 15.00 Uhr „Die wilden 1920er Jahre in Hamburg“ mit Rebecca Junge
  • Altonaer Museum: Am 11. Februar um 11.00 Uhr „Lebendige Vergangenheit in der Vierländer Kate“ mit Ulla Weichlein
  • Bucerius Kunst Forum: Am 17. Februar um 16:00 Uhr „Georges Braques – Tanz der Formen“ mit Anja Ellenberger
  • Museum der Arbeit: Am 19. Februar um 10:00 Uhr „Grenzenlos. Kolonialismus, Industrie und Widerstand“ mit Andreas Kohlschmidt
  • Internationales Maritimes Museum: Am 20. Februar um 15:00 Uhr „Unsere Museumsschätze – Die Höhepunkte der Sammlung“ mit Ulrike Friedrichs
  • Centrum für Naturkunde: Am 22. Februar um 14:00 Uhr „Sind ‚ausgestopfte‘ Tiere eigentlich ‚echt‘?“ mit Daniel Bein
  • Ernst Barlach Haus: Am 24. Februar um 11.00 Uhr „Kanzlers Kunst. Die Sammlung Helmut und Loki Schmidt“ mit Dagmar Lott-Reschke
  • Ernst Barlach Haus: Am 2. März um 11.00 Uhr „Kanzlers Kunst. Die Sammlung Helmut und Loki Schmidt“ mit Dagmar Lott-Reschke
  • Museum der Arbeit: Am 10. März um 10:00 Uhr „Grenzenlos. Kolonialismus, Industrie und Widerstand“ mit Andreas Kohlschmidt
  • Centrum für Naturkunde: Am 12. März um 11:00 Uhr „Mosaik Menschwerdung – Zur Geschichte unserer Familie“ mit A. Marie Rahn
  • Museum für Kunst & Gewerbe: Am 15. März um 16:00 Uhr „Alle Macht der Farbe: Die Spiegelkantine im MK&G“ mit Rebecca Junge
  • Bucerius Kunst Forum: Am 16. März um 18:30 Uhr „Georges Braques – Tanz der Formen“ mit Anja Ellenberger
  • Internationales Maritimes Museum: Am 20. März um 15:00 „IMMH – Knotenpunkt zwischen Speicherstadt und Kreuzfahrtterminal“ mit Ulrike Friedrichs
  • Hafenmuseum/PEKING: Am 24. März um 15.00 Uhr „Die PEKING. Ein Schiff und seine Geschichte“ mit Ursula Richenberger
  • Sammlung Falckenberg: Am 29. März um 17:00 Uhr „Politische und gesellschaftliche Fragen im Werk von Katharina Sieverding“ mit Stefanie Reimers
  • Altonaer Museum: Am 30. März um 14.00 Uhr „Lebendige Vergangenheit in der Vierländer Kate“
  • Bucerius Kunst Forum: Am 7. April um 19:00 Uhr „Georges Braques – Tanz der Formen“ mit Anja Ellenberger
  • Ernst Barlach Haus: Am 8. April um 10:00 Uhr „Spechte am Meisenknödel – Die Bildhauerklasse von Elisabeth Wagner (Muthesius Kunsthochschule Kiel)“ mit Dagmar Lott-Reschke
  • Helmut-Schmidt-Forum: Am 9. April um 15:00 Uhr „Schmidt! Demokratie leben – Die Ausstellung zu Leben und Wirken von Helmut Schmidt“ mit Magnus Koch
  • Gedenkstätte Plattenhaus Poppenbüttel: Am 10. April um 14:00 Uhr „…da war keine Ähnlichkeit zu unserem alten Selbst – Frauenspezifische Aspekte von KZ-Haft“ mit Janina Heucke
  • Sammlung Falckenberg: Am 12. April um 17:00 Uhr „Politische und gesellschaftliche Fragen im Werk von Katharina Sieverding“ mit Stefanie Reimers
  • Museum für Kunst & Gewerbe: Am 15. April um 18:00 Uhr „Kämpfen für die Ehre: Die Samurai im alten Japan“ mit Rebecca Junge
  • Internationales Maritimes Museum: Am 17. April um 15:00 Uhr „IMMH – Museumsschätze“ mit Ulrike Friedrichs
  • Altonaer Museum: Am 20. April um 14:00 Uhr „Lebendige Vergangenheit in der Vierländer Kate“ mit Ulla Weichlein
  • Pinneberg Museum: Am 21. April um 15.00 Uhr „Pinneberg vor über 100 Jahren“ mit Jana Stoppel
  • Deutsches Zusatzstoffmuseum: Am 24. April um 18.00 Uhr „Zusatzstoffe zwischen Tradition und Moderne“ mit Christian Niemeyer
  • Gedenkstätte Plattenhaus Poppenbüttel: Am 27. April um 17:00 Uhr „…da war keine Ähnlichkeit zu unserem alten Selbst – Frauenspezifische Aspekte von KZ-Haft“ mit Janina Heucke
  • Jenisch Haus: Am 4. Mai um 14:00 Uhr „Zu Gast im Jenisch Haus“ mit Ulla Weichlein
  • Deichtorhallen Hamburg: Am 5. Mai um 18:00 Uhr „Family Affairs“ mit Mona Harry
  • Ernst Barlach Haus: Am 6. Mai um 17:00 Uhr „Spechte am Meisenknödel – Die Bildhauerklasse von Elisabeth Wagner (Muthesius Kunsthochschule Kiel)“ mit Dagmar Lott-Reschke
  • Pinneberg Museum: Am 10. Mai um 14.00 Uhr „Claras Bilder – Die Pinneberger Künstlerin Clara von Sivers“ mit Ina Duggen-Below
  • Museum für Kunst & Gewerbe: Am 14. Mai um 15.00 Uhr „Die Welt sammeln: Die Wunderkammer in der Renaissance“ mit Rebecca Junge
  • Deichtorhallen Hamburg: Am 18. Mai um 18:00 Uhr „Family Affairs“ mit Mona Harry
  • Altonaer Museum: Am 25. Mai um 17:00 Uhr „Lebendige Vergangenheit in der Vierländer Kate“ mit Ulla Weichlein
  • Jenisch Haus: Am 1. Juni um 14:00 Uhr “ Zu Gast im Jenisch Haus“ mit Ulla Weichlein
  • Ernst Barlach Haus: Am 10. Juni um 10:00 Uhr „Spechte am Meisenknödel – Die Bildhauerklasse von Elisabeth Wagner (Muthesius Kunsthochschule Kiel)“ mit Dagmar Lott-Reschke
  • Altonaer Museum: Am 15. Juni um 17:00 Uhr „Lebendige Vergangenheit in der Vierländer Kate“ mit Ulla Weichlein

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen