Wir möchten Guides unterstützen

Logo zeigt Telefonhörer mit Sprechblase in der "Bei Anruf Kultur" steht

Es ist uns ein wichtiges Anliegen die Audiodeskription in der Vermittlung zu stärken und weiterzuentwickeln.

Die Führungen Bei Anruf Kultur bieten eine hervorragende Möglichkeit sich dem Thema niederschwellig anzunähern, erste deskriptive Führungen zu erproben und diese mit uns und dem Publikum weiter zu entwickeln. Unser Ziel ist es, Guides zu befähigen kulturelle Inhalte auch für seheingeschränkte Personen live vor Ort oder bei Führungen am Telefon anzubieten.

Dafür bieten wir folgende Bausteine an:

      • Zoom-Einführung: In einer Stunde führen wir Guides in das Thema ein und vermitteln nötige Grundkenntnisse, um Führungen Bei Anruf Kultur anzubieten (jeden ersten Dienstag im Monat 15-16 Uhr und nach Vereinbarung (Anmeldung hier)
      • Zoom-Workshop: Quartalsweise bieten wir in Kooperation mit dem BVMP eine 1,5stündige Vertiefung. Mit vielen praktischen Übungen, Gästen und Austausch, um deskriptive Führungen weiterzuentwickeln. (nächste Termine: 6. Mai, 19. August, 21. Oktober, jeweils Montags von 14 bis 16 Uhr, mehr Infos unter Zoom-Workshop BVMP . Kostenfreie Anmeldung hier
      • Seminar: Jährlich gibt es an der Bundesakademie Wolfenbüttel die Möglichkeit tiefer in das Thema einzusteigen. Im mehrtägigen Seminar können die deskriptiven Fähigkeiten mit Gleichgesinnten kultiviert werden und es entstehen Strategien, um Telefonführungen und Deskription bei der Weiterentwicklung inklusiver Angebote von Museen zu nutzen. (Termin März 2024 nicht mehr verfügbar – mehr Info unter www.bundesakademie.de/programm/details/kurs/mm24-05/ )
        Neuer Termin voraussichtlich im Mai 2025. Bei Interesse gern Mail an knigge@beianrufkultur.de
      • Weitere Interessante Möglichkeiten sind hier gelistet:
      • Filmbericht: Zwei Fernsehbeiträge vom SWR und NDR geben einen guten Einblick in das Projekt. LINK aktueller Fernsehbeitrag vom SWR (Pfalzgalerie in Kaiserslautern) (4min), aktueller Fernsehbeitrag vom NDR (Sprengel Museum Hannover) und LINK Fernsehbeitrag vom NDR (2min)
      • Telefon-Führung: Wir laden ein an einer Führung aus unserem Programm teilzunehmen. Bitte Buchungsvermerk „Intern“ LINK zu Programm und Buchung
      • Handreichung-Ablauf: Unser PDF stellt den Ablauf der Führungen und häufige deskriptive Situationen vor und bietet viele Tipps zum Thema LINK zum PDF
      • Link-Liste: Wir haben Beispiele von guten Deskriptionen, Führungen zum Anhören und Wissen gesammelt und verlinkt. Zum Beispiel die Bildbeschreibungen im MoMA weitere LINKs folgen…

 

Wir freuen uns, über Ihr Interesse und das Engagement für dieses spannende Vermittlungsformat.

Freie Guides können sich bei uns auch gern mit unserer Unterstützung auf das Thema vorbereiten und Museen initiativ anfragen, um Führungen Bei Anruf Kultur anzubieten. Sprechen Sie uns gern an: Mathias Knigge (knigge@beianrufkultur.de)

 

 

 

 

 

Grundstruktur und Empfehlungen Bei Anruf Kultur

  • Einwahl aller Teilnehmer:Innen
  • Begrüßung durch Moderation und Vorstellung der Teilnehmer:innen
  • Begrüßung Guide und Übergabe
  • Verortung: Beschreibung Gebäude, Umfeld, Stadtteil
  • Überblick: Weg ins Gebäude/Ausstellung, Ersteindruck des Raums
  • Hintergrund: Künstler:in Thema, früh Erscheinung der Person beschreiben
  • 2-3 Kunstwerke (Ersteindruck, Überblick, Details, etc.)
  • Zeit für Austausch: Rückfragen und Gespräch
  • 2-3 Kunstwerke (Ersteindruck, Überblick, Details, etc.)
  • Zeit für Austausch: Rückfragen und Gespräch
  • Verabschiedung

 

 

Beispiele aus Museen und anderen:

 

Hintergrund Infos

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen